Allgemeine Psychologie – Denken und Sprache

Glossar


alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Fallbasiertes Problemlösen

Strategie beim -> Problemlösen, nach der man einen bereits gelösten, ähnlichen Fall sucht und dessen Lösung auf die aktuelle Aufgabe überträgt (vgl. -> Analogie).

Fast mapping

Schnelle Zuordnung: Ein kognitiver Prozess, bei dem ein neuer Begriff quasi automatisch einem neuen Objekt in einer Gruppe bereits bekannter Objekte zugeordnet wird.

Fokussierung

Erster Teilprozess des -> Konzeptualisierens in der Sprachproduktion, besteht aus der -> Selektion und der -> Linearisierung von Information für eine sprachliche Äußerung.

Formatierung

Dritter Teilprozess des -> Konzeptualisierens, bei dem eine konkrete Formulierung vorausgewählt wird.

Formulieren

Zweiter Teilschritt der Sprachproduktion (neben dem -> Konzeptualisieren und Artikulieren); besteht aus der -> Lexikalisierung und der -> syntaktischen Planung einer Äußerung.

Freud´scher Versprecher

Ein Sprechfehler, der den Eindruck erweckt, eine verborgene Meinung breche sich verbal Bahn.

Funktionale Fixierung

Fokussierung auf die typische Funktion eines Objekts, die dessen kreative Nutzung in einer anderen Funktion erschwert (vgl. -> Kreativität).

Funktionswort

Ein -> Wort, das durch seine -> grammatische Funktion charakterisiert ist (z. B. als Artikel, Konjunktion, Präposition oder Pronomen); vgl. -> Inhaltswort.

 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.