Allgemeine Psychologie – Denken und Sprache

Glossar


alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Implikatur

Aspekt der Bedeutung eines sprachlichen Ausdrucks, der nicht explizit kommuniziert, aber als Folgerung impliziert wird.

Induktion

Schlussfolgerungsverfahren, bei dem aus Prämissen eine wahrscheinliche Folgerung gezogen wird, zum Beispiel, wenn aus Einzelfällen eine allgemeine Regel gefolgert wird. Im Gegensatz zur -> Deduktion sind induktive Schlüsse nicht zwingend korrekt, da über die Information der Prämissen hinausgegangen wird.

Inhaltseffekt

Phänomen beim -> Denken, dass die Antwort in Aufgaben mit identischer Struktur von deren Inhalt abhängt (z. B. -> belief bias, -> Rahmungseffekt).

Inhaltswort

Ein -> Wort, das eine inhaltliche Bedeutung hat (z. B. ein Substantiv, Adjektiv, Adverb oder Verb);

vgl. -> Funktionswort.

Inklusionsfehler

Verstoß beim Schlussfolgern gegen die Inklusionsregel, dass Eigenschaften einer Menge für alle ihre Elemente gelten.

Inkubation

Pause im -> Problemlösen, die dazu beiträgt, dass das Problem anschließend schneller gelöst wird.

Isomorphie

Umkehrbar eindeutige Abbildung von Elementen einer Menge auf Elemente einer anderen Menge.

 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.