Allgemeine Psychologie – Denken und Sprache

Glossar


alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Kataphorische Referenz

Vorausweisende Referenz (meist durch ein Pronomen) auf ein Bezugswort, das erst anschließend genannt wird (vgl. -> anaphorische Referenz).

Kategoriebasierte Induktion

Verallgemeinernde Schlussfolgerungen, die auf (natürlichen) Kategorien wie Vögeln oder Säugetieren basieren (vgl. -> Induktion, -> Konzeptbildung). Sie wird durch die -> Diversität und -> Typikalität von Kategorien beeinflusst.

Kategoriespezifisches Defizit

Neuropsychologische Störung der Verarbeitung semantischer Information zu einzelnen Kategorien; betroffen sind insbesondere die Kategorien Tiere, Gemüse, Früchte und Artefakte.

Kognition

Alle Prozesse der inneren Verarbeitung von Information von der Wahrnehmung über Aufmerksamkeit, Bewusstsein, Lernen, Gedächtnis, Motivation und Emotion bis hin zur Motorik.

Kognitive Architektur

Computerbasiertes Rahmenprogramm zur Simulation geistiger Leistungen, das Funktionen wie Wahrnehmung, Gedächtnis, Lernen und -> Problemlösen integriert (z. B. -> ACT).

Komplexes Problem

Problemstellung, die durch viele und vernetzte Faktoren, eine zeitliche Dynamik sowie für handelnde Personen durch fehlende Transparenz und viele mögliche Ziele gekennzeichnet ist.

Konjunktionsfehler

-> Bias bei der Beurteilung der Wahrscheinlichkeit einer Kombination von Ereignissen, die als größer eingeschätzt wird als die Wahrscheinlichkeiten ihrer Einzelereignisse.

Konversionsfehler

-> Bias bei -> Syllogismen, bei dem Subjekt und Prädikat fälschlicherweise für vertauschbar gehalten werden.

Konzeptbildung

Prozess der Suche nach den definierenden Merkmalen von Objekten oder Ereignissen, die zwischen Instanzen und Nichtinstanzen eines Konzepts (einer Kategorie oder Klasse) unterscheiden (vgl. -> kategoriebasierte -> Induktion).

Konzeptualisieren

Erster Teilschritt der Sprachproduktion (neben dem -> Formulieren und Artikulieren); besteht aus der -> Fokussierung der Inhalte sowie aus der -> Parameterfixierung und -> Formatierung der Äußerung.

Krankheitsskript

Wissensstruktur, die die ermöglichenden Bedingungen einer Krankheit, die Funktionsstörungen und Symptome verbindet.

Kreativität

Kognitive Aktivität, bei der durch Prozesse des Generierens und Explorierens neue und originelle Ideen als Lösung für eine Aufgabe entstehen.

 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.