Entwicklungspsychologie - Kindes- und Jugendalter

Fragen und Antworten zum 1. Kapitel


Frage 1

Was versteht man unter psychischer Entwicklung?


Antwort zu Frage 1

Unter psychischer Entwicklung des Individuums versteht man die geordnete (regelhafte), gerichtete und längerfristige Veränderung des Erlebens und Verhaltens über die gesamte Lebensspanne.



Frage 2

Kennzeichnen Sie die Aufgaben der Entwicklungspsychologie.


Antwort zu Frage 2

Die Aufgaben der Entwicklungspsychologie bestehen in der Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und der Beeinflussung der menschlichen Entwicklung.



Frage 3

Welche Aspekte der Stabilität von Merkmalen kann man unterscheiden?


Antwort zu Frage 3

Unterschieden werden die Niveaustabilität, die korrelative Stabilität, die absolute Stabilität, die ipsative Stabilität und die strukturelle Stabilität.



Frage 4

Wieweit können anfängliche Entwicklungsdefizite später ausgeglichen werden?


Antwort zu Frage 4

Entwicklung ist zwar bis zu einem gewissen Grad plastisch, aber vor allem starke Abweichungen oder Verzögerungen der Entwicklung werden später oftmals nicht vollständig ausgeglichen.



Frage 5

Wie verändert sich der Einfluss der Erbanlagen auf die Entwicklung im Verlauf des Kindes- und Jugendalters? Und wie kann man diese Veränderung erklären?


Antwort zu Frage 5

Der Einfluss der Erbanlagen nimmt in Kindheit und Jugend zu, da Kinder und Jugendliche sich zunehmend eine Umwelt schaffen, welche die Entfaltung ihrer Erbanlagen fördert (aktive Genom-Umwelt-Kovariation).



Frage 6

Was versteht man unter intentionaler Selbstentwicklung?


Antwort zu Frage 6

Menschen sind Mitgestalter ihrer Entwicklung, die sich selbst Entwicklungsziele setzen und diese aktiv verfolgen.



 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.