Forschungsmethoden der Psychologie

Glossar


alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nahinfrarotspektroskopie, funktionelle (fNIRS)

Ein optisches bildgebendes Verfahren, bei dem Veränderungen im Sauerstoffgehalt des Blutes im Hirn durch die Schädeldecke gemessen werden. Zur Messung dieser Veränderungen wird infrarotes Licht verwendet.

Natürliches Experiment

Eine Studie, die ein auf natürliche Weise hervorgerufenes Ereignis mit einer Vergleichsbedingung kontrastiert.

Nominalskala

Verwendung unterschiedlicher Symbole für unterschiedliche Sachverhalte, sodass eine symbolische Unterscheidung der Sachverhalte zustande kommt. Es geht um die Feststellung von „gleich“ und „unterschiedlich“. Beispiel: Kodierung des Geschlechts mit 0 (männlich) und 1 (weiblich). Wie „männlich“ und „weiblich“ kodiert wird, ist willkürlich. Man kann ermitteln, wie viele Fälle in jede der gebildeten Kategorien fallen. Auf dieser Basis ist die Berechnung von relativen Häufigkeiten möglich.

Nullhypothesen- Signifikanz-Test (NHST)

Testverfahren der Inferenzstatistik, mit dem die Wahrscheinlichkeit eines Stichprobenergebnisses unter der Nullhypothese berechnet wird.

Nur-Nachtest Design zum Vergleich von Experimental- und Kontrollgruppe

Versuchsplan, in dem die abhängige Variable in der Experimental- und Kontrollgruppe ausschließlich nach der experimentellen Manipulation der unabhängigen Variablen gemessen wird. Experimental- und Kontrollgruppe sind bei Randomisierung äquivalent, bei fehlender Randomisierung nichtäquivalent.

 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.