Klinische Psychologie – Grundlagen

Fragen und Antworten zum 6. Kapitel


Frage 1

Welche Attributionsstile erhöhen die Wahrscheinlichkeit an einer depressiven Episode zu erkranken?


Antwort zu Frage 1

Die Attribution negativer Lebensereignisse auf internale, stabile und globale Ursachen erhöht die Wahrscheinlichkeit, eine depressive Episode zu entwickeln.



Frage 2

Was versteht man unter dem Konzept der Selbstwirksamkeit?


Antwort zu Frage 2

Selbstwirksamkeit ist die positive Erwartung, bestimmte Handlungen auszuführen und hierdurch ein erwünschtes Ergebnis erreichen zu können.



Frage 3

Was versteht man unter „Expressed Emotions“?


Antwort zu Frage 3

Verhaltensmuster, das durch übermäßig häufige Äußerung von Kritik, dem Zeigen von Feindseligkeiten und emotionalem Überengagement gekennzeichnet ist. Nach der Theorie sagt dieses Verhaltensmuster von Angehörigen gegenüber einem schizophrenen Familienmitglied ein erhöhtes Rückfallrisiko vorhersagt.



Frage 4

Welche Faktoren beeinflussen die Wirkung sozialer Unterstützung?


Antwort zu Frage 4

Subjektive Faktoren des Unterstützten wie Selbstkonzept und Erwartungen.



Frage 5

Welche Vorteile weisen implizite Verfahren im Vergleich zu expliziten Messmethoden auf?


Antwort zu Frage 5

Keine Anfälligkeit für soziale Erwünschtheit und Erfassung von automatisierten, nicht der bewussten Wahrnehmung zugänglichen Verarbeitungsprozessen.



Frage 6

Was versteht man unter objektiver Selbstaufmerksamkeit?


Antwort zu Frage 6

Das eigene Verhalten wird aus der Perspektive eines außenstehenden Beobachters wahrgenommen und bewertet, nicht aus der Wahrnehmung des Akteurs (Feldperspektive).



 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.