Klinische Psychologie – Grundlagen

Glossar


alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
ICD-Klassifikation

Das nach Störungs- und Krankheitsklassen gegliederte System der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Das Kapitel V (F) beschäftigt sich mit psychischen Störungen und Verhaltensauffälligkeiten. Die ICD hat in den letzten Jahrzehnten mehrere Änderungen erfahren. Die bisher letzte (10.) Revision wird als ICD-10 bezeichnet.

Indikation

Heilanzeige. Steht für die Angemessenheit der Anwendung eines bestimmten diagnostischen oder therapeutischen Verfahrens bei gegebener somatischer oder psychischer Problematik.

Inzidenz

Häufigkeit/Anteil der neu von einer Erkrankungen/Störung Betroffenen (also vorher nicht an dieser Erkrankung oder Störung leidenden Personen) in einer definierten Population in einer bestimmten Zeitperiode; z.B. neu von einer Sozialen Phobie Betroffene in der deutschen Bevölkerung zwischen 18 und 65 Jahren in einem Zwölf-Monatszeitraum.

 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.