Multivariate Verfahren

Glossar


alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
A-posteriori-Mehrfachvergleiche

Ungeplante Vergleiche zwischen verschiedenen Gruppen im Rahmen der Varianzanalyse ohne Vorliegen von Hypothesen.

A-priori-Einzelvergleiche

Geplante Vergleiche zwischen verschiedenen Gruppen im Rahmen der Varianzanalyse auf der Grundlage vorhandener Hypothesen.

Aehnlichkeitsmaß

Siehe Distanzmaß.

Allgemeines lineares Modell (ALM)

Verfahrensklasse, die wichtige statistische Verfahren wie Varianz- und Regressionsanalysen umfasst.

Alpha-Fehler

Siehe Fehler 1. Art.

Alpha-Fehler-Kumulation

Überschreitung des vorgegebenen Signifikanzniveaus durch Summierung von Alpha-Fehler-Wahrscheinlichkeiten, wenn mehrere Tests zur Beurteilung einer statistischen Hypothese ausgewertet werden.

Alternativhypothese (H1)

Statistische Hypothese, die die zu untersuchende inhaltliche Hypothese unter Verwendung von Parametern der Grundgesamtheit beschreibt.

AMOS (Analysis of Moment Structures)

Programm zur Analyse linearer Strukturgleichungsmodelle.

Autokorrelationsanalyse

Verfahren zur Aufdeckung einer rhythmischen Schwankung von Zeitreihen.

Average-Linkage-Methode

Methode in der Clusteranalyse zur Fusionierung von Objekten.

Bestimmtheitsmaß (Determinationskoeffizient)

In der Regressionsanalyse Anteil der Varianz des Kriteriums, der durch die Prädiktoren erklärt werden kann.

Beta-Fehler

Siehe Fehler 2. Art.

Beta-Gewicht

Standardisierter Regressionskoeffizient, der sich ergibt, wenn alle an einer multiplen Regression beteiligten Prädiktoren bzw. das Kriterium z-standardisiert sind.

CFI (Comparative Fit Index)

Maß für die Güte linearer Strukturgleichungsmodelle.

City-Block-Distanz

Maß zur Beschreibung des Abstandes von Probanden in einem mehrdimensionalen Raum standardisierter Variablen, wobei die Differenzen in den einzelnen Variablen linear eingehen.

Clusteranalyse

Exploratorisches Verfahren zur Bildung von homogenen Gruppen gegebener Objekte (in der Regel Probanden).

Dendrogramm

Grafische Darstellung zur Veranschaulichung der Ergebnisse einer hierarchischen Clusteranalyse.

Determinationskoeffizient

Siehe Bestimmtheitsmaß.

Dichotome Variable

Variable mit zwei möglichen Ausprägungen (z.B. 0 (gesund) und 1 (krank)).

Direkter Effekt

Direkte Beziehung zwischen zwei Variablen in linearen Strukturgleichungsmodellen.

 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.