Statistik – Wahrscheinlichkeitstheorie und Schätzverfahren

Glossar


alle Einträge A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Zufälliger Effekt

Faktor, der eine Zufallsvariable darstellt. Die Stufen eines solchen Faktors sind somit Realisationen einer Zufallsvariable.

Zusammengesetzte Hypothese

Hypothese zu mehreren Werten eines Parameters.

Zweiseitiger Test

Statistischer Test zu einem Testproblem mit einer ungerichteten Alternativhypothese.

Zweistichproben-F-Test für σ²

Test für die Unterschiedlichkeit der Varianzen zweier Populationen auf der Basis unabhängiger Stichproben.

Zweistichproben-K-S-Test

Test für beliebige Unterschiede zwischen den Verteilungen zweier Populationen.

Zweistichproben-Levene-Test

Test auf Varianzhomogenität für zwei Stichproben, der einen t-Test für homogene Varianzen für die Absolutbeträge der Abweichungen der Daten von den Zellenmittelwerten (oder von Zellenmedianen) darstellt.

Zweistichproben-t-Test für abhängige Stichproben

Test für die Unterschiedlichkeit der Erwartungswerte zweier Populationen auf der Basis abhängiger Stichproben.

Zweistichproben-t-Test für unabhängige Stichproben und heterogene Varianzen (Welch-Test)

Test für die Unterschiedlichkeit der Erwartungswerte einer normalverteilten Variablen anhand von zwei unabhängigen Stichproben, wobei die Varianzen in den Populationen unbekannt sind und  unterschiedlich sein können.

Zweistichproben-t-Test für unabhängige Stichproben und homogene Varianzen

Test für die Unterschiedlichkeit der Erwartungswerte einer normalverteilten Variablen anhand von zwei unabhängigen Stichproben, wobei die Varianzen in den Populationen unbekannt sind, aber als identisch angenommen werden.

Zweistichproben-t-Test mit White-Korrektur

Alternativer Test zum Welch-Test mit den gleichen Voraussetzungen und einer ähnlichen Testgüte. Tests mit White-Korrektur sind – im Gegensatz zum Welch-Test – generell im allgemeinen linearen Modell einsetzbar.

Zweistichproben-Z-Test für die Produkt-Moment-Korrelation

Test für die Unterschiedlichkeit der Produkt-Moment-Korrelationen zweier Populationen auf der Basis unabhängiger Stichproben. Dieser Test beruht auf den Fisher-Z-transformierten Korrelationen.

Zweistichproben-Z-Test für Erwartungswerte

Test für die Unterschiedlichkeit der Erwartungswerte einer normalverteilten Variablen anhand von zwei unabhängigen Stichproben, wobei die Populationsvarianzen als bekannt vorausgesetzt werden.

Zweistichprobentest

Ein Test basierend auf zwei Stichproben, um Unterschiede in den Verteilungen zweier Populationen zu untersuchen.

Zweistichprobentest für Anteilswerte für unabhängige Stichproben

Test für die Unterschiedlichkeit der Anteilswerte zweier Populationen auf der Basis unabhängiger Stichproben.

 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.