1,0 Wissenschaftlicher Mitarbeiter

In unserer Abteilung ist zum 1.6.2017 eine

1,0 Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TV-L E 13, befristet auf 2,5 Jahre)

zu besetzen.

Die Stelle umfasst die Mitarbeit in einem von der Deutschen Rentenversicherung Bund geförderten Projekt über ein systematisches Review und eine metaanalytische Zusammenfassung von Verlaufseffekten der medizinischen Rehabilitation in gesundheits- und sozialmedizinisch relevanten Parametern. Ihre Aufgaben umfassen Literaturrecherche, Exzerption von Ergebnissen und deren Zusammenfassung, Datenmanagement, quantitative Datenanalyse, Kontaktpflege mit Kooperationspartnern und das Anfertigen von wissenschaftlichen Publikationen. Gegebenenfalls ist die Stelle in zwei 0,5-Stellen teilbar.

Für diese vielfältigen Aufgaben suchen wir eine/n Mitarbeiter/in mit sehr gutem Hochschulab­schluss (Diplom/Master) in einem einschlägigen Studiengang wie beispielsweise Psychologie, Epidemiologie oder Sozialwissenschaften. Voraussetzungen sind ferner Freude an wissenschaftlicher Arbeit, soziale Kompetenz und  Organisationsgeschick. Die Stelle erfordert die Analyse von großen Datensätzen. Sehr gute Kenntnisse in Statistik und Statistiksoftware sollten daher vorhanden sein.

Unsere Abteilung beschäftigt sich interdisziplinär mit Fragestellungen der medizinischen Versor­gungsforschung und psychosozialen Aspekten körperlicher Erkrankungen. Zur Krankenversorgung unterhält sie eine psychotherapeutische Hochschulambulanz. Wir bieten eine anregende Arbeits­atmosphäre und Möglichkeiten zur wissenschaftlichen und praktischen Fortbildung.

Die Stelle ist zunächst auf 2,5 Jahre befristet, eine Weiterbeschäftigung in anderen Projekten ist gegebenfalls möglich. Im Rahmen des Projektes besteht die Möglichkeit zur Promotion. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwie­gen. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen können schriftlich oder auch (bevorzugt) per E-Mail gesandt werden an:

Dr. Michael Schuler

Universität Würzburg

Institut für klinische Epidemiologie und Biometrie

Abteilung für Medizinische Psychologie und Psychotherapie, Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaften

Klinikstr. 3

97070 Würzburg

E-Mail: m.schuler@uni-wuerzburg.de


Jobdetails
  • Firma
    • Universität Würzburg
    • Abteilung für Medizinische Psychologie und Psychotherapie, Medizinische Soziolo
    • 97070 Würzburg
    • Klinikstr. 3
    • Deutschland
  • Arbeitsort
    • 97070 Würzburg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Ansprechpartner
    • Herr Dr. Michael Schuler
    • Tel: 0931-3108488
  • Vertragsbeginn
    • 01.06.2017
  • Vertragsende
    • 31.12.2019
  • Arbeitszeit
    • Vollzeit
  • Arbeitsverhältnis
    • Befristete Festanstellung
  • Tätigkeitsbereiche
    • Lehre/Forschung
      • Klinische Psychologie/Psychotherapie, Gesundheitspsychologie, Neuropsychologie
      • Sonstige Gebiete der Psychologie
  • Ausbildungsabschluss
    • Diplom-Abschluss
    • Master-Abschluss
  • Berufsbezogene Erfahrungen
    • Sprachkenntnisse
      • Englisch
    • weitere
      • Kenntnisse in Methodik/Statistik/Evaluation
 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.