Doktorand/in - Psychotherapieforschung

Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie erforschen Kliniker und Grundlagenwissenschaftler in enger Zusammenarbeit die Ursachen komplexer Erkrankungen des Gehirns und suchen neue Wege für ihre Behandlung. Hierzu stehen neben einer modernen Klinik, die über alle für Krankenversorgung und Forschung notwendigen apparativen Einrichtungen verfügt, umfangreiche Labors zur Verfügung, in denen neurobiologische Untersuchungsmethoden von der Verhaltensforschung bis hin zur Molekulargenetik angewandt werden. Ziel ist es, den Nutzen der Forschung für den Patienten durch eine enge und innovative Vernetzung von grundlagenorientierter und klinischer Neurowissenschaft zu optimieren.

Der Bereich „Klinische Forschung“ am MPI für Psychiatrie in München beschäftigt sich mit den biologischen und psychischen Wirkmechanismen von Psychotherapie. Ziel dieser Forschung ist die optimierte Anpassung psychotherapeutischer Behandlung an die individuellen Merkmale des/der Patient/in. In einer großangelegten Psychotherapiestudie kommt ein breites Spektrum an psychometrischen, biologischen und bildgebenden Messverfahren mit dem Ziel zum Einsatz, Prozesse und Wirkmechanismen unterschiedlicher psychotherapeutischer Verfahren der Depressionsbehandlung möglichst umfassend abzubilden.

In diesem Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Doktorand/in - PsychotherapieforschungKennziffer: 9765

Ihre Aufgaben:Die Stelle umfasst die Unterstützung der Durchführung und Administration der klinischenHauptstudie, die Administration und Auswertung von Daten sowie Publikation bzw. Präsentation von Ergebnissen. Das Einbringen eigenständiger Forschungsinteressen im Rahmen der Studie ist ausdrücklich erwünscht. Wir bieten ein interessantes und weitläufiges Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen Forschung und klinisch-psychotherapeutischer Praxis.

Ihr Profil:

  • überdurchschnittlicher Abschluss (Master/Diplom) in Klinischer Psychologie
  • sehr gute methodische und statistische Kenntnisse und deren Anwendung (SPSS oder R)
  • sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise, hohes Engagement und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an einer wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion)

Wünschenswert:

  • erste Erfahrungen an der Mitwirkung von Publikationen
  • Erfahrung im Umgang mit psychiatrischen Patient/innen
  • Kenntnisse zu oder Interesse an den Themengebieten Depression und deren Diagnostik sowie modernen psychotherapeutischen Interventionen

Unser Angebot:

  • Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet an einem der führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Neurowissenschaften
  • Bezahlung nach TVöD-Bund (unter Berücksichtigung der fachlichen Voraussetzungen) mit allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes,wie z.B. eine attraktive Altersvorsorge
  • Sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und Vergünstigung im Münchner Verkehrsverbund (JobTicket)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Johannes Kopf-Beck (kopf-beck@psych.mpg.de).

Bitte legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen Motivationsschreiben, CV, Zeugnisse, ggf. Publikationen und weitere Referenzschreiben bei.

Die Stelle ist drei Jahre befristet.

Chancengleichheit ist Teil der Personalpolitik der Max-Planck-Gesellschaft. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind daher ausdrücklich erwünscht.

Ausführliche Informationen über Klinik und Forschung des Instituts finden Sie auf unserer Homepage: www.psych.mpg.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung (https://haufebewerbermanagement-2445.de.umantis.com/Vacancies/562/Description/1).


Jobdetails
  • Firma
    • Max-Planck-Institut für Psychiatrie
    • 80804 München
    • Kraepelinstraße 2-10
    • Deutschland
  • Arbeitsort
    • 80804 München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Ansprechpartner
  • Vertragsbeginn
    • Ab sofort
  • Arbeitszeit
    • Vollzeit
  • Arbeitsverhältnis
    • Befristete Festanstellung
  • Tätigkeitsbereiche
    • Psychiatrische Klinik (Erwachsene/Psychotherapie/Diagnostik)
    • Lehre/Forschung
      • Biologische Psychologie und Physiologie
      • Klinische Psychologie/Psychotherapie, Gesundheitspsychologie, Neuropsychologie
  • Ausbildungsabschluss
    • Diplom-Abschluss
    • Master-Abschluss
  • Berufsbezogene Erfahrungen
    • Sprachkenntnisse
      • Englisch
    • Therapieklientel
      • Erwachsene
    • weitere
      • Kenntnisse in Methodik/Statistik/Evaluation
 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.