Wiss.Mitarbeiterstelle "Sprachliche Kompetenzen im Grundschulalter"

Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle (65%) „Sprachliche Kompetenzen im Grundschulalter“

Am Lehrstuhl Psychologie I der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist ab sofort eine Wissenschaftliche Mitarbeite­rstelle (65%-Stelle, TV-L 13) zu besetzen. Bei Vorliegen einer fortgeschrittenen Qualifikation (z. B. Promotion) ist eine Aufstockung auf eine volle Stelle (im Rahmen verwandter Aufgabenbereiche) möglich.

Die Stelle ist zunächst in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Ver­bundprojekt angesiedelt (befristet bis Ende 2018). Eine Anschlussstelle im Rahmen verwandter Aufgabenbereiche ist möglich.

Aufgabenbeschreibung:

Das Projekt be­schäftigt sich mit der Erfassung und der Bedeutung sprachlicher Kompetenzen für den Schulerfolg und für die Erklärung von Schulleistungsunterschieden in Zusammen­hang mit dem fami­liä­ren Hintergrund von Schülerinnen und Schülern. Zugleich werden neu entwickelte Aufgaben zur Erfassung sprachlicher Kompetenzen im Grundschulalter (bildungs­sprachlicher Wortschatz, Hörver­stehen) validiert und für die praktische Nutzung zu einem Test­instrument weiterentwickelt. Dies erfolgt auf der Basis verschiedener längs- und querschnittlicher Erhebungen.

Der Aufgabenbereich der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers wird insbesondere in der Unter­stützung der durch ein Erhebungsinstitut durchgeführten Studie zur Testentwicklung sowie der kooperativen Auswertung von Erhebungen, der Publikation der Befunde sowie dem Verfassen eines Testhandbuchs liegen.

Interesse an einer Weiterqualifikation ist ausdrücklich erwünscht und wird durch den Lehrstuhl unterstützt.

Anforderungsprofil:

  • Sehr guter Abschluss in Psychologie (Diplom/Master)
  • Sehr gute methodisch-statistische Kenntnisse zur Datenanalyse (Auswertung der Validierungs- und Testentwicklungsstudie; Analyse der diagnostischen Instrumente) sowie Bereitschaft zur statistischen Fortbildung
  • Forschungsinteresse und Kenntnisse im Bereich der sprachlich-kognitiven bzw. schulischen Entwicklung und/oder der Diagnostik werden erwartet
  • Teamfähigkeit und gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt

Allgemeines:

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Bewerbung:

Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte in elektronischer Form (zusammengefasst zu einem PDF-Dokument) an: sabine.weinert@uni-bamberg.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an Frau Prof. Dr. Sabine Weinert.

Bewerbungsfrist: 13.10.2017; Bewerbungen werden bis zur Besetzung der Stelle berücksichtigt.

Kontaktadresse:

Otto-Friedrich-Universität Bamberg / Lehrstuhl für Psychologie I / Markusplatz 3 / 96045 Bamberg

Tel.: 0951/863-1900


Jobdetails
  • Firma
    • Universität Bamberg
    • 96047 Bamberg
    • Markusplatz 3
    • Deutschland
  • Arbeitsort
    • 96047 Bamberg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Ansprechpartner
    • Frau Univ.-Prof. Dr. Sabine Weinert
    • Tel: 0951/863-1899
  • Vertragsbeginn
    • Ab sofort
  • Arbeitszeit
    • Teilzeit: 65% - 100% Wochenstunden
  • Vergütung
    • TVöD-Tarifgruppe: TV-L13
  • Arbeitsverhältnis
    • Projektmitarbeit
  • Tätigkeitsbereiche
    • Lehre/Forschung
      • Entwicklungspsychologie
      • Diagnostische, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
  • Ausbildungsabschluss
    • Diplom-Abschluss
    • Master-Abschluss
  • Berufsbezogene Erfahrungen
    • Sprachkenntnisse
      • Englisch
    • weitere
      • Kenntnisse in Methodik/Statistik/Evaluation
 

Ihr Suchergebnis leitet Sie auf die Website www.testzentrale.de.